Craniosacral Therapie • Carola Kläusli

Craniosacral Therapie

Was ist Craniosacral Therapie?
Die Craniosacral Therapie ist eine zentrale und tiefwirkende manuelle Körperarbeit mit dem Ziel, Disharmonien auf verschiedenen Körperebenen ins Gleichgewicht zu bringen.

Grundlegende Zielsetzungen der Craniosacral Therapie sind die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Erhaltung und Förderung von Gesundheit sowie das Erkennen und Lösen der Energiemuster, die den Zustand eines Ungleichgewichts aufrechterhalten. Sie ist eine sanfte und subtile Behandlungsform, die den ganzen Körper umfasst und sich besonders auf das Craniosacrale System ausrichtet.

 

Im Craniosacralen System, welches aus Schädelknochen, Kreuzbein, Hirn- und Rückenmarksmembranen sowie der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) besteht, pulsiert der Liquor in einem ständigen Rhythmus, wie z.B. der Atem. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Funktionsfähigkeit des Bewegungs­apparates (Knochen, Muskeln, Gelenke), der inneren Organe inkl. Blut- und Lymphsystem sowie des gesamten Nerven- und Hormonsystems.

 

Durch feine Berührungen (Palpation) des Craniosacralen Rhythmus können Asymmetrien sowie Blockaden im Körper- und Organ-System wahrgenommen und durch bestimmte Grifftechniken gelöst sowie reguliert werden. Der Fokus liegt dabei auf den Schädelknochen und Suturen (Knochennähten), dem Kreuzbein, dem Bindegewebe, den Faszien und den Membranen des Craniosacralen Systems.

 

Mit der Craniosacralen Arbeit (feine manuelle Impulse), welche die Eigenregulation des Körpers einleiten, werden Blockaden gelöst, eine freiere Zirkulation des Liquors im System erreicht, die Gesundheit unterstützt und Ressourcen gestärkt, so dass positive Veränderungen stattfinden können.

Wie wird das Craniosacrale System beeinflusst?
Alles Lebendige ist in ständiger Bewegung. Die Strukturen des Körpers (Bewegungsapparat, innere Organe usw.) sind auch in ständiger Bewegung und funktionieren ähnlich einem Uhrwerk, in dem ein Rädchen ins andere greift.

Wenn eine Stelle blockiert ist, hat dies Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Dort wo wenig oder keine Bewegungen stattfinden und Flüssigkeiten gestaut werden bilden sich oft Krankheitsherde, die beispielsweise durch Geburt, Stürze, physische und psychische Traumata ausgelöst werden können.

 

Veränderungen im Craniosacralen System geben mir wichtige Hinweise für die therapeutische Arbeit der betroffenen Strukturen.

 

Häufige Fragen (FAQ)

info_icon

Woher kommt diese Therapie?

Erstmals beschreibt Dr. Andrew Taylor Still 1898 das Craniosacrale System, das vom amerikanischen Osteopathen Dr. William Sutherland weiter erforscht wurde. Er hat wesentliche Grundlagen der heutigen Craniosacral Therapie geschaffen, die von verschiedenen Osteopathen und Craniosacral Therapeuten bis heute weiterentwickelt wurden.
info_icon

Was bedeutet der Name?

Der Name Craniosacral Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen und ist Teil des Craniosacralen Systems. Dieses System umfasst die Schädelknochen, das Kreuzbein, die Hirn- und Rückenmarksmembranen, sowie die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor), welcher das zentrale Nervensystem schützt und nährt.
Wem hilft Craniosacral Therapie?
Menschen aller Altersstufen können durch die sanfte und nicht invasive Therapieform ihren Selbstheilungsprozess unterstützen, die Gesundheit stärken und eigene Ressourcen aufbauen.

Erwachsene

Die Craniosacral Therapie spricht den Menschen in seiner Ganzheit an und unterstützt ihn auf vielen Ebenen bei der Selbstheilung.

Schwangerschaft und Geburt

Während der Schwangerschaft bietet die Craniosacral Therapie eine sanfte Möglichkeit, die Anpassungsprozesse des Körpers besser zu integrieren.

Babys und Kinder

Die Kinderbehandlung ist eine Spezialisierung der Craniosacral Therapie. Mit sanfter und einfühlsamer Berührung, die nicht invasiv ist, wird der gesamte Organismus begleitet.

IBP-Tools

In der Craniosacral Therapie können durch IBP-Tools die körperliche Selbstwahrnehmung gefördert, Ressourcen gefestigt sowie Traumen und Blockaden gelöst werden.

Carola Kläusli
Craniosacral Therapie

 

Pilatusstrasse 32
8330 Pfäffikon

 

T: + 41 44 870 24 82
M: + 41 79 612 15 28